Regulatory Affairs Freelance in Medtech (3- bis 6-monatiger Einsatz) (W/M)

Decomplix vereinfacht Medizinprodukten den Marktzugang. Als Schweizer Bevollmächtigter geht Decomplix über die Beratung hinaus. Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs sind unsere Kernkompetenzen. Zum Ausbau unseres Kernteams suchen wir eine/n Regulatory Affairs Freelance in Medtech (3- bis 6-monatiger Einsatz) (W/M)

Du übernimmst

  • Beitrag zu den Dienstleistungen des Swiss Authorized Representative (SAR), die wir ausländischen Medizinprodukteherstellern anbieten, je nach Stärken und Interessen;
  • Supportaufgaben im Bereich Regulatory Affairs bei internen Initiativen zur Verbesserung unserer Dienstleistungen;
  • die regulatorische Überwachung geltender Gesetzgebung in der Schweiz.

Du bringst mit

  • einen wissenschaftlichen oder technischen Hintergrund;
  • erste Berufserfahrungen in der Medtech, vorzugsweise im Bereich Regulatory Affairs
  • die Fähigkeit, komplexe technische Konzepte schnell zu erfassen, zu verallgemeinern und zu verdichten sowie in Text und Bild leicht verständlich zu machen;
  • Detailgenauigkeit und Kundenorientierung;
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Du willst

  • deine Kompetenz in Regulatory Affairs durch vielfältige Kundenprojekte und Produkte erweitern;
  • selbständig und unternehmerisch arbeiten und neue Aufgaben übernehmen;

Du bekommst die Chance,

  • Teil eines wachsenden Unternehmens mit neuartigem Geschäftsmodell zu sein;
  • dich mit unserem Team im Bereich Regulatory Affairs zu entwickeln;
  • dich ständig und schnell an neue Produkte, Prozesse und Projekte anzupassen;
  • in einer flachen Struktur und mit flexiblen Arbeitszeiten zu arbeiten.

 

Interessiert? Wir lernen Dich gerne kennen. Schick uns Dein Dossier per E-Mail an Beni Hirt, work@decomplix.com.

 

Angebote von Personaldienstleistern werden nicht berücksichtigt.

 

Weitere Artikel